fbpx
Unbenanntes_Projekt 2

Liebe Mama,
nimm dir ein wenig Zeit und lass dich von vergangenen Mamakompasslerinnen mitnehmen auf ihre Reise.

Screenshot_20220915-095829_Gallery

Linda

“Jeder Mama, egal ob sie viele Probleme hat oder ob sie denkt, dass es ja eigentlich ganz gut zuhause läuft, wirklich jeder Mama kann ich die Teilnahme am Mamakompass empfehlen.

All das Wissen, all die Aha-Momente und Erkenntnisse die einen tief im Herzen berühren sind nur ein wunderbarer Aspekt des Mamakompass. Mich persönlich hat vor allem die Verbundenheit, die Gemeinschaft, die dadurch entstandene Nähe und das Gefühl endlich verstanden und gesehen zu werden so glücklich gemacht.”

Jeder Mama, egal ob sie viele Probleme hat oder ob sie denkt, dass es ja eigentlich ganz gut zuhause läuft, wirklich jeder Mama kann ich die Teilnahme am Mamakompass empfehlen.

All das Wissen, all die Aha-Momente und Erkenntnisse die einen tief im Herzen berühren sind nur ein wunderbarer Aspekt des Mamakompass. Mich persönlich hat vorallem die Verbundenheit, die Gemeinschaft, die dadurch entstandene Nähe und das Gefühl endlich verstanden und gesehen zu werden so glücklich gemacht.

Also falls du Bedenken wegen einer großen Gruppengröße hast kann ich dir sagen: Es ist kein Nachteil, sondern ein großer Gewinn. Und durch Danis Präsenz fühlt man sich selbst in einer großen Gruppe abgeholt und gesehen!

Durch den Mamakompass konnte ich nicht nur mit meinem Kind besser mitfühlen und es besser verstehen, sondern vor allem auch mich selbst!
Es war eine wundervolle Reise zu mir selbst, die auch nie enden wird.

Dafür bin ich sehr dankbar!

2022-10-02 20.09.08

Lisa B.

“In diesem Programm durfte ich mich endlich kennen und lieben lernen. Ich hatte und habe so viele Aha-Momente. Mir tat und tut dieses Programm soooo gut. Du tust mir gut.

Ich danke dir aus tiefstem Herzen weil ich weiß, das meine Kinder diesen tiefen Schmerz nicht erleben und verarbeiten müssen den ich damals erfahren musste. Ich heile immer wieder ein Stückchen mehr. Meine Kinder müssen nicht erst heilen, sie können gleich leben mit Leichtigkeit und Liebe. Die Liebe, die mir bis heute immer gefehlt hat, die nun Stück für Stück wächst ❤️

Ich wünschte die Welt wäre soooo viel voller von Menschen wie dir. Ich möchte es am liebsten raus in die Welt brüllen: macht alle diesen Mamakompass!”

Liebe Dani,

Ich weis gar nicht wo ich anfangen soll und ich finde nicht die passenden Wort um dir zu sagen, was für ein wertvoller Schatz du für mich bist. Du hast mein Leben verändert. Niemals habe ich gedacht das es mal so kommt. Und ich bin mehr als glücklich das es so gekommen ist und ich mich gemeinsam mit dir und vielen anderen starken Frauen auf den wunderbaren Weg der friedvollen Mutterschaft machen darf.

Anfang diesen Jahres ging es mir nicht wirklich gut in meiner Mutterschaft. Ich habe die Stunden gezählt bis die Kinder wieder im Bett sind, mein Partner da ist, ich zum Sport kann, usw…

Nichts hat geklappt, ich kam ständig zu kurz. Ich hatte keinen Schlaf, keine Zeit für mich. Immer nur die Kinder, eine Lisa gab es schon gar nicht mehr. Nur ein Roboter der funktioniert und funktioniert. Mit mieser Laune und depressiv verstimmt.
Ich wusste nicht mehr weiter, hab mir dieses Buch gekauft, jenes Buch gekauft. Nichts hat geklappt und ich hab mich sehr als Versagerin gefühlt. Als ich dann auch noch überraschendere Weise schwanger geworden bin, wollte ich mich nur noch begraben.

Ich war so leer, erschöpft, ohne Schlaf, am Ende. Ich konnte meine eigenen Kinder nicht mehr tragen, sie nicht mehr begleiten. Ich habe nur noch getobt, geschimpft, angepackt. Ich wollte das nicht und wusste das ein Abbruch der einzige Ausweg ist um noch irgendetwas zu retten.

Es war schlimm, es war hart aber es war der richtige Weg für mich und meine Familie.

Ich war völlig durcheinander und auf einmal kommst du mit dem neuen Mamakompass wie gerufen, Dich hat das Universum geschickt. Erst mit dem tollen Workshop der Mamawut und dann der Kompass. Endlich, ENDLICH habe ich etwas gefunden, was zu mir passt, etwas das was bewirkt und noch weiter wirkt, etwas das wächst, langsam aber immer kräftiger.

In diesem Programm durfte ich mich endlich kennen und lieben lernen. Ich hatte und habe so viele Aha-Momente. Mir tat und tut dieses Programm soooo gut. Du tust mir gut.

Ich wünschte die Welt wäre soooo viel voller von Menschen wie dir. Ich möchte es am liebsten raus in die Welt brüllen: macht alle diesen Mamakompass!

Ich habe nicht nur zu mir endlich eine Beziehung und Verbindung aufgebaut sondern auch wieder zu meinem Papa. Ich sehe so vieles mit anderen Augen, mit so viel mehr Milde, Verständnis und Sanftheit, mit Dankbarkeit und Achtsamkeit.
Du bist mir der größte Schatz den mir mein Leben geschenkt hat. Dafür tausend Dank. Ich kann es nicht in Worte fassen, ich kann es nur fühlen und jedes mal in Tränen ausbrechen vor Glück, Freude, Dankbarkeit, und Liebe.

Du bist so etwas ganz besonderes, so bewundernswert, so wertvoll für mich, für tausenden andere Mamas, für unsere Kinder und für diese Welt.

Ich bin so glücklich weil ich nun weis wie ich richtig durch die Reise der Mutterschaft gehen darf und meine Kinder begleiten kann. Ich hab endlich die passende Ausrüstung und das passende Werkzeug dafür gefunden. Sie tragen so viel Liebe bereits in sich und sie werden sie weitergeben.

Ich danke dir aus tiefstem Herzen weil ich weiß, das meine Kinder diesen tiefen Schmerz nicht erleben und verarbeiten müssen den ich damals erfahren musste. Ich heile immer wieder ein Stückchen mehr. Meine Kinder müssen nicht erst heilen, sie können gleich leben mit Leichtigkeit und Liebe. Die Liebe, die mir bis heute immer gefehlt hat, die nun Stück für Stück wächst ❤️

danke danke danke!

119

Claudia

“…seit der Mamakompass gestartet hat, hat sich einfach so unglaublich viel getan. Ich finde ja eigentlich, dass die Aussage “es hat mein Leben verändert” ziemlich abgedroschen klingen kann, aber genau das ist es, was die letzten Monate, eben auch dank der Teilnahme am Mamakompass, passiert ist.

Mein Leben, meine Mutterschaft und meine Beziehungen haben sich grundlegend verändert. Ich durfte zum ersten Mal in meinem erwachsenen Leben lernen eine Verbindung zu mir selbst aufzubauen und durfte erleben, welchen Unterschied dies macht. Ich durfte so viel über mich selbst lernen und Verständnis für mich aufbringen. Ich durfte lernen mit einem liebevollen Blick auf mich zu sehen und mich zu begleiten.

All das war mir vorher, aus unterschiedlichen Gründen, nicht möglich, unter anderem, weil ich es in meiner Kindheit nicht erfahren durfte und es so für mich einfach selbstverständlich war, dass ich mich ständig kritisiert habe, ungeduldig mit mir war und mich schlecht gefühlt habe. Ich habe es ehrlich gesagt gar nicht wirklich hinterfragt, sondern es war einfach “normal”, dass es eben so war.”

Liebe Dani,

Mehr durch Zufall bin ich letztes Jahr auf Instagram über deine Seite gestolpert und nie mehr gegangen. Du hast direkt meine Seele berührt.  Nach dem Webinar im Herbst brauchte ich trotz allem noch ein paar Tage um mich für den Mamakompass zu entscheiden. Es war die beste Entscheidung die ich in meinem Leben treffen konnte. Es hat so viel verändert. Im Herbst steckte ich fest in tiefer Erschöpfung, unser Alltag war geprägt von viel Stress, Wut und darauffolgender Selbstsabotage. Ich wollte das nicht mehr. Warum gelang es mir nicht etwas zu verändern? Ich hatte solche Angst meine Kinder zu traumatisierten. Mit Beginn des Mamakompass begann ich plötzlich so viel zu verstehen. Ich fühlte mich so sehr verstanden und bestärkt auf diesem Weg den ich so unbedingt gehen möchte und doch so oft daran scheiterte. Du hast mir so viel mitgegeben, so viel was die vielen Therapien die ich in meinem Leben schon gemacht habe mir nie geben konnten. Zum ersten Mal beginne ich mich um mich selbst zu kümmern, mich nicht zu verurteilen für Dinge die nicht noch nicht so funktionieren, zu akzeptieren, dass gewisse Dinge sein dürfen und nicht weg müssen. Ich beginne damit mir Raum zu nehmen. Für meine Kinder und mich. Unser Familienalltag beginnt sich zu verändern, ich übe mich im loslassen und hinschauen. Ich falle immer wieder hin, doch weiß ich nun, dass auch das sein darf und die Welle auch wieder bergauf geht. Es entsteht gerade so viel Liebe, Dankbarkeit und Leichtigkeit. Und es fühlt sich so richtig an. Ich habe so viel über meine Kinder gelernt, aber noch mehr über mich. 

Noch nie habe ich mich so angenommen und akzeptiert gefühlt wie hier in dieser wundervollen Gruppe von Frauen. 

Ich danke dir so sehr für diese wundervolle Zeit, die alles verändert hat. Danke für all das.

7E82C51D-6367-4047-83EE-7224057EFDDA

Lisa

“Ich entschied mich für den Mamakompass trotz finanzieller Schwierigkeit und bereute es kein einziges Mal!

Dani ist so mitfühlend, so verständnisvoll, null bewertend, ich freue mich schon so sehr sie bald persönlich kennenzulernen. Das Gruppencoaching hatte mich auch erst abgeschreckt, aber es ist alles andere als das.

Es tut so so gut mit Gleichgesinnten Kontakt zu haben, so viele ähnliche Probleme zu besprechen und das alles ohne Bewertung. Ich bin sehr sehr froh dabei zu sein. Durch Mamakompass habe ich gelernt mehr auf meine Bedürfnisse zu hören, Situationen anzunehmen, auch schwierige.

Ich verstehe meine Kinder mehr, aber vor allem mich selbst.”

Ich stand an einem schwierigen Punkt in meinem Leben, als ich von Mamakompass erfuhr und war mir nicht sicher, ob es das richtige für den Augenblick ist. Ich schrieb Dani bei Instagram und auch per Mail und bekam so schnell ausführliche liebevolle Antworten, die mir sofort ein Gefühl gegeben haben da schon gesehen und ernst genommen zu werden. Ich entschied mich für den Mamakompass trotz finanzieller Schwierigkeit und bereute es kein einziges Mal! Dani ist so mitfühlend, so verständnisvoll, null bewertend, ich freue mich schon so sehr sie bald persönlich kennenzulernen. Das Gruppencoaching hatte mich auch erst abgeschreckt, aber es ist alles andere als das. Es tut so so gut mit Gleichgesinnten Kontakt zu haben, so viele ähnliche Probleme zu besprechen und das alles ohne Bewertung. Ich bin sehr sehr froh dabei zu sein. Durch Mamakompass habe ich gelernt mehr auf meine Bedürfnisse zu hören, Situationen anzunehmen, auch schwierige. Ich verstehe meine Kinder mehr, aber vor allem mich selbst. Viele verborgene Themen kamen zum Vorschein, aber auch diese gehe ich mit Vertrauen und Zuversicht an. Ich danke Dani so sehr, dass Sie ihr Wissen mit uns allen teilt. Sie hat eine Gabe und ein riesengroßes Herz ❤️

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Lisa

IMG_6563.JPG

Tatjana

“…Denn du hast mir mit dem Kurs genau das gezeigt. Du hast mir das Netz gewebt, das sagt:
“Spring, ich werde dich auffangen, du darfst vertrauen”. 

Liebe Dani,

Veränderungen bedeuten für mich Angst, Unsicherheit und ein Netz mit großen Löchern, durch die ich fallen kann. 

Immer wieder benutzt du diese Metapher im Bezug auf das sichere Netz unserer Kinder, das wir spannen dürfen. Ein eng gewebtes Netz, das mein Kind immerwieder auffängt, weich fallen lässt in die Arme von Mama. Diese Konstanze und diese Art von Sicherheit schenke ich meinem intensiven Kind dank des Mamakompass täglich.

 Denn du hast mir mit dem Kurs genau das gezeigt. Du hast mir das Netz gewebt, das sagt: 

“Spring, ich werde dich auffangen, du darfst vertrauen”.

Als ich den Mamakompass begann sind wir gerade nach Spanien umgezogen. Viele Veränderungen, Gefühle und Unsicherheiten. 

Du hast mich und somit meine ganze Familie über diese Zeit begleitet und so gelang es mir trotz meiner Ängste  mein Familienschiff friedvoll und ruhig durch diesen tosenden Sturm auf hoher See zu begleiten. 

Mein Kind zu begleiten bedeutet mich zu begleiten. Prioritäten zu setzten. Tag für Tag, Stunde für Stunde. Mich an die Hand zu nehmen, zu atmen und zu vertrauen. 

Ich danke dir von ganzem Herzen, dass du mich begleitet hast, an die Hand genommen hast und mit mir den Trampelpfad einer Cyclebreakerin langsam zu meiner Autobahn hast werden lassen.

Dein  Herzensprojekt, liebe Dani,  ist nicht mit Geldwert zu bezahlen. 

IMG_20220327_173004

Miriam B.

“Der Mamakompass hat jede Vorstellung, jede Hoffnung von mir weit übertroffen. Ich habe einen Schatz gefunden, einen so großen Schatz voller Liebe, Verständnis, Geduld, Mut, Freude und Frieden.

“Ich habe einen Schatz gefunden!” 

Als Dani anfing auf Instagram von ihrem Mamakompass zu erzählen habe ich alles aufgesaugt und es hat mich gedanklich immer wieder beschäftigt. Sollte ich es wagen? Ist das ein Kurs für mich? Ob er wirklich hilft? Der Gedanke an den Kurs hat mich nicht mehr los gelassen und so habe ich den Mamakompass für mich gebucht. Ich war in meinem Mama Alltag oft sehr müde, sehr gestresst, sehr kraftlos, sehr überfordert. 

Ich wusste nicht was ich genau vom Mamakompass erwartete oder was ich mir erhoffte. Der Mamakompass hat jede Vorstellung, jede Hoffnung von mir weit übertroffen. Ich habe einen Schatz gefunden, einen so großen Schatz voller Liebe, Verständnis, Geduld, Mut, Freude und Frieden. Niemals hätte ich für möglich gehalten, was ich in diesen vier Monaten gelernt habe, wie viel sich verändert hat. Mir geht es so viel besser mit mir und mit meinen Kindern, meiner Familie. Ich habe so viel gelernt, ich kann meine Kinder, meine Mitmenschen und vor allem mich selber so viel besser verstehen und ich kann handeln. Ich kann loslassen von dem “man muss” oder “man macht das so”. 

Ich habe vor dem Mamakompass Bücher gelesen, mich im Internet schlau gemacht, doch verändert hat sich nicht wirklich viel. Ich kann jede Mama verstehen die zweifelt,die überlegt diesen Kurs zu buchen. Und ich würde jeder Mama, die sich von Dani angesprochen fühlt sagen: MACH ES! Es wird so viel verändern, du wirst so viel lernen, der Mamakompass ist so ein Schatz. Liebe Dani, danke für deine Begleitung, deine Liebe und deine Arbeit.

7ED08613-1821-40CF-9CAB-0624BFD3BCEA

Lysann

“Zwischen mir und meinem Sohn (2) gab es ständig Spannungen, viel Wut und Streit. Durch Unverständnis und Unkenntnis meinerseits konnte ich seine Gefühle einfach nicht deuten, überging ständig meine und seine Grenzen und hatte auch große Probleme mit der ‚Mamawut‘.

Mir das einzugestehen, dass wir Hilfe brauchen fiel schwer, aber wenn ich unser Verhältnis jetzt nach den 4 Monaten sehe, erfüllt es mich mit so viel Dankbarkeit, Liebe und Stolz. Ich kann ihn mittlerweile in vielen, vorher für mich aussichtslosen, Wutanfällen und anderen emotionalen Situationen friedvoll begleiten. Uns beiden geht es besser!!!”

Ich bin so dankbar, dass ich auf Dani und damit auch auf ihren Mamakompass gestoßen bin. 

Zwischen mir und meinem Sohn (2) gab es ständig Spannungen, viel Wut und Streit. Durch Unverständnis und Unkenntnis meinerseits konnte ich seine Gefühle einfach nicht deuten, überging ständig meine und seine Grenzen und hatte auch große Probleme mit der ‚Mamawut‘. Mir das einzugestehen, dass wir Hilfe brauchen fiel schwer, aber wenn ich unser Verhältnis jetzt nach den 4 Monaten sehe, erfüllt es mich mit so viel Dankbarkeit, Liebe und Stolz. Ich kann ihn mittlerweile in vielen, vorher für mich aussichtslosen, Wutanfällen und anderen emotionalen Situationen friedvoll begleiten. Uns beiden geht es besser!!! Der Mamakompass bietet Raum für Austausch mit anderen Eltern ohne jegliche Verurteilung, mit viel Ratschlägen und vollstem Verständnis füreinander, was noch eine zusätzliche Hilfe ist. 

Ich kann mit Überzeugung sagen, dass es die Investition voll und ganz wert war und es nicht auf ein paar Monate begrenzt ist, sondern für das ganze Leben, für die ganze Familie! 

PIXL_20211017_104933_63 - Circle

Silke

“…ich kann nur jeder Mama, die sich mit sich und der friedvollen Mutterschaft beschäftigen möchte, den Mamakompass ans Herz legen. Es hat nicht nur meine Mutterschaft sondern auch Beziehungen im Allgemeinen und meine Perspektive darauf verändert.

Das Programm ist so umfangreich mit zahlreichen Videos, aufgebaut in einzelne Module und mit einem wunderschönen Begleit- und Reflexionstagebuch und das alles steht einem ein ganzes Leben lang zur Verfügung. Dazu kommt die Begleitung im Telegram Kanal und der Austausch mit dir, liebe Dani, und den anderen Mamas, was ich als unglaublich wertvoll empfunden habe.”

Liebe Dani,

ich bin unglaublich froh, dass ich mich letztes Jahr für den Mamakompass entschieden habe und unendlich dankbar für dich und deine Arbeit hier.

Ich konnte wieder mehr in Verbindung mit mir selbst und meinen Gefühlen kommen und habe dank des Mamakompass gelernt, dass die friedvolle Begleitung bei mir selbst beginnt. 

Davor hatte ich mich irgendwie selbst verloren und ich kam häufig in eine unglaubliche Wut und erst durch dich und dein Programm konnte ich den Zusammenhang zwischen ihr und meinen eigenen Bedürfnissen und Grenzenkommunikation erkennen. Alleine dadurch hat sich schon so viel für mich zum Positiven verändert. 

Dein Wissen ist unglaublich und du bringst das alles in deinen Videos und Impulsen so gut rüber, ich konnte mich bisher mit allem identifizieren und manchmal hatte ich das Gefühl, wir würden uns persönlich kennen, denn deine Worte und Impulse spiegeln immer  so gut mich, meine Gefühle, Mutterschaft und meinen Familienalltag wider.

Ich hatte anfangs Bedenken, ob eine Begleitung in solch einer großen Gruppe überhaupt möglich ist und hatte Sorgen, dass sich nichts verändert und ich in der Gruppe untergehen könnte, aber nichts davon war der Fall und ich kann nur jeder Mama, die sich mit sich und der friedvollen Mutterschaft beschäftigen möchte, den Mamakompass ans Herz legen. Es hat nicht nur meine Mutterschaft sondern auch Beziehungen im Allgemeinen und meine Perspektive darauf verändert.

Das Programm ist so umfangreich mit zahlreichen Videos, aufgebaut in einzelne Module und mit einem wunderschönen Begleit- und Reflexionstagebuch und das alles steht einem ein ganzes Leben lang zur Verfügung. Dazu kommt die Begleitung im Telegram Kanal und der Austausch mit dir, liebe Dani, und den anderen Mamas, was ich als unglaublich wertvoll empfunden habe.

Dort und in den zusätzlichen Herzenssprechstunden bist du immer auf alle Fragen eingegangen, wir konnten in den Austausch kommen und auch die Frauenkreise waren jedes mal magisch und eine echte Kraftquelle für mich.

Noch dazu bist du so oft auf unsere Wünsche und Anregungen eingegangen und hast den Mamakompass damit ergänzt, hast zusätzliche Arbeitsblätter, Meditationen, Atemübungen und vieles mehr erstellt und damit ein so schönes Miteinander geschaffen.

Ich bin dir von Herzen dankbar für Alles und wünsche dir, dass du mit dem Mamakompass das Leben ganz vieler weiterer Mamas bereichern kannst.

Alles Liebe, Silke

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Tabea

Screenshot_20220331-132745_Gallery

Sandra

“Du hast uns Impulse gegeben, uns ermutigt und unterstützt. 

Durch deine Begleitung, bin ich vom Boden wieder aufgestanden, habe mich das erste Mal, mit meinen eigenen Bedürfnissen beschäftigt und sie angenommen. Das Annehmen und Loslassen, das du uns immer und immer wieder gesagt hast, ist so wichtig für mich geworden. Die wichtigste Erkenntnis in der Zeit war, dass ch erst mal bei und in mir anfangen muss, um liebevoll mit meinem Kind und meiner Mitmenschen umgehen kann.

Unser Alltag hat sich sehr verändert. ich bin viel sicherer geworden, es gibt viel weniger Konflikte und in schwierigen Situation kann ich meine Tochter liebevoller begleiten.”

Liebe Dani,

Erst einmal möchte ich dir danken, für alles was du für mich getan hast. Ich bin so unheimlich froh, mich für den Mamakompass entschieden zu haben. 

Ich hatte dein Webinar gesehen, in dem du den Mamakompass vorgestellt hast. Ich war so begeistert. Leider habe ich lange überlegt, da es für mich finanziell sehr sehr schwer war. Ich habe am letzten Tag der Anmeldung, jedoch trotzdem auf meine innere Stimme ghört und mich angemeldet. Und ich bin unheimlich froh das getan zu haben. 

Ich bin alleinerziehende Mutter einer fast 3 jährigen Tochter.  Der Alltag gestaltet sich nicht immer einfach und ich komme hier und da an meine Grenzen und werde laut. Ich wollte unbedingt etwas ändern, unter anderem auch, mir selbst wieder näher zukommen . Seit dem 1. Zoom-treffen habe ich gespürt, dass ich hier richtig bin. Deine Stimme ,deine Energie, deine Leidenschaft und dein Herzblut war darin zu spüren und das war sooo schön. Du hast dir Zeit genommen und bist auf jedes Bedürfnis von uns eingegangen. In der Austauschgruppe habe ich ebenfalls eine so starke Verbindung gespürt mit all den anderen Müttern, obwohl wir uns alle nicht kannten. Hier wurde man angenommen, ohne Wertung und Verurteilungen. Jeder hat jedem geholfen und wir waren füreinander da. Das war so eine tolle Erfahrung. 

Deine ganze Begleitung über den Telegramm Kanal, war so bereichernd. Du hast uns immer wieder da abgeholt wo wir standen.  Du hast uns Impulse gegeben, uns ermutigt und unterstützt. 

Durch deine Begleitung, bin ich vom Boden wieder aufgestanden, habe mich das erste Mal, mit meinen eigenen Bedürfnissen beschäftigt und sie angenommen. Das Annehmen und Loslassen, das du uns immer und immer wieder gesagt hast, ist so wichtig für mich geworden. Die wichtigste Erkenntnis in der Zeit war, dass ch erst mal bei und in mir anfangen muss, um liebevoll mit meinem Kind und meiner Mitmenschen umgehen kann. Unaer Alltag hat sich sehr verändert. ich bin viel sicherer geworden, es gibt viel weniger Konflikte und in schwierigen Situation kann ich meine Tochter liebevoller begleiten. Ich habe gelernt, auf mich und meine Bedürfnisse zu schauen, Inne zuhalten und zu Entschläunigen. Der Mamakompass ist mittlerweile mein täglicher Begleiter geworden. 

fbt

Amelie

“Mir wurden so so viele Türen geöffnet und Aha-Momente geschenkt. Ich weiß jetzt das so viel bei mir selber liegt und ich diese Schätze verwenden darf und wo ich sie finden kann.

Deine liebevolle Begleitung Dani hat so gut getan.  Ich habe gelernt das “loslassen” sehr wichtig ist.  Und so habe ich auch losgelassen das ich noch ganz am Anfang der Module bin und es voll ok is so. Es hat sich trotzdem schon so viel verändert. Es ist einfach ein Land das für mich viel zu spannend, interessant und lehrreich ist um durchzuraßen.

So viele Gleichgesinnte die diese Reise mit dir machen. Jede einzelne hat so viele verschiedene Erfahrungen gemacht so wird sich gegenseitig geholfen. Unglaublich diese Verbindung, dachte nicht das soetwas geht -online. Aber durch die Herzenssprechstunden und Frauenkreise verbindet man sich noch mehr.”

Eine Reise in ein fremdes Land. So hat es Dani am Anfang mal beschrieben.  Ich hab mich riesig gefreut loszustarten. Und ich bin immernoch überwältigt denn es ist ein seeeehr sehr großes Land. Mir wurden so so viele Türen geöffnet und Aha-Momente geschenkt. Ich weiß jetzt das so viel bei mir selber liegt und ich diese Schätze verwenden darf und wo ich sie finden kann. Deine liebevolle Begleitung Dani hat so gut getan.  Ich habe gelernt das “loslassen” sehr wichtig ist.  Und so habe ich auch losgelassen das ich noch ganz am Anfang der Module bin und es voll ok is so. Es hat sich trotzdem schon so viel verändert. Es ist einfach ein Land das für mich viel zu spannend, interessant und lehrreich ist um durchzuraßen. Der Austausch im Telegramm Kanal war mir am Anfang erst noch etwas zuviel weil alles so neu war. Bis ich mich orientiert habe, habe ich dort einfach nicht reingekuckt. jetz kann ich mir ihn garnicht mehr wegdenken. So viele Gleichgesinnte die diese Reise mit dir machen. Jede einzelne hat so viele verschiedene Erfahrungen gemacht so wird sich gegenseitig geholfen. Unglaublich diese Verbindung, dachte nicht das soetwas geht -online. Aber durch die Herzenssprechstunden und Frauenkreise verbindet man sich noch mehr. So unglaublich schön. Richtig Schade das es schon zu Ende geht. Zu wissen das ich weiterreisen kann mit so vielen tollen Frauen im Hintergrund fühlt sich toll an. Ich freu mich auf die kommende Zeit und die Veränderungen.

Diese Reise mir dir Dani hat mein Herz und meine Seele berührt. Vielen vielen Lieben Dank ❤

 

IMG_20220324_104855_213

Tanja R.

“Liebe Mamakompass-Interessentin, wenn auch du dich von Danis Angebot und ihrer Art angesprochen fühlst, dann hat das einen Sinn. Daran glaube ich ganz fest.

Folge diesem Impuls und begib dich auf eine spannende Reise bei der du dich selber noch einmal kennenlernst und bei der du über dich hinauswachsen und dein volles (Handlungs-)Potenzial entfalten wirst. Dani ist so ein liebevoller und empathischer Mensch mit so viel Wissen und Feingefühl auf so vielen unterschiedlichen Ebenen. Ich möchte wirklich meinen, dass der Weg, den ich mit Dani gegangen bin einer der wertvollsten Entscheidungen meines Lebens waren. Und deshalb kann ich dich nur ermutigen diesen mutigen, aber auch schmerzhaften und kräftezehrenden Weg zu gehen.

Du wirst dich danach so viel leichter und freier fühlen.”

„Alles ist bereits in dir“ – ein Satz, den ich so oft gehört und gelesen, allerdings nie richtig verstanden habe. Dieser Satz war immer so weit weg, so abstrakt, spirituell, einfach nicht greifbar für mich. Durch den Mamakompass habe ich ihn begriffen. Ich möchte fast sagen ist er mir in Fleisch und Blut übergegangen. 

Eines meiner (Lebens-)Mottos ist schon lange, dass eine Veränderung nicht im Außen erfolgen kann. Wer nachhaltig etwas verändern möchte, der muss bei sich anfangen und durch die Änderung im Innen kommt dann nach und nach eine Änderung im Außen. Nicht zwingend, dass sich das Äußere tatsächlich ändern muss, sondern vielmehr die eigene Haltung und Perspektive und dadurch letztlich auch die/der eigene Handlung(-sspielraum). So wird durch den inneren Wandel, auch ein Wandel im Außen erzeugt.

Und wer kennt es nicht, das Sprichwort „Achte auf deine Gedanken, denn sie werden zu Worten. Achte auf deine Worte, denn sie werden zu Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden zu Gewohnheiten. […]“ Ich glaube kein Sprichwort könnte die Arbeit von Dani und dem Mamakompass besser beschreiben als dieses. Denn genau hier setzen der Mamakompass bzw. das gesamte Angebot von Dani an.

Durch die Reise mit dem Mamakompass durfte ich noch einmal so viel über mich lernen und so sehr über mich hinauswachsen und eben wirklich begreifen, dass bereits alles in mir drin ist. Dass diese Ressourcen „nur“ ausgegraben und angezapft, wieder zum Laufen gebracht werden müssen. Anders hätte dieser Wandel nicht stattfinden können. 

Zu erfahren, dass alles bereits in mir vorhanden ist begleitet mich auch heute noch durch meinen Alltag. Denn immer, wenn ich an eine schwierige/herausfordernde oder aussichtslose Situation komme – und das muss nicht zwingend mit dem Kind sein – kann ich auf meine Erfahrung zurückgreifen und daraus neuen Mut und neue Kraft schöpfen.

Liebe Mamakompass-Interessentin, wenn auch du dich von Danis Angebot und ihrer Art angesprochen fühlst, dann hat das einen Sinn. Daran glaube ich ganz fest. Folge diesem Impuls und begib dich auf eine spannende Reise bei der du dich selber noch einmal kennenlernst und bei der du über dich hinauswachsen und dein volles (Handlungs-)Potenzial entfalten wirst. Dani ist so ein liebevoller und empathischer Mensch mit so viel Wissen und Feingefühl auf so vielen unterschiedlichen Ebenen. Ich möchte wirklich meinen, dass der Weg, den ich mit Dani gegangen bin einer der wertvollsten Entscheidungen meines Lebens waren. Und deshalb kann ich dich nur ermutigen diesen mutigen, aber auch schmerzhaften und kräftezehrenden Weg zu gehen. Du wirst dich danach so viel leichter und freier fühlen.

IMG_1720

Laura

“Deine Begleitung sowohl in den vielen Herzenssprechstunden, im Telegramm Kanal als auch während der Frauenkreise ist geprägt durch so viel Liebe und Raum für Verständnis. Es gibt keine Verurteilungen und Wertungen. Von niemanden. Wo gibt es so etwas heutzutage noch… Es fühlt sich an als würden wir uns alle schon so lange kennen, das ist einfach wunderbar.

Die letzten Monaten haben sich bzw fühlen sich wie eine Heilung an. Viele der unglaublich hilfreichen Impulse konnte ich erfolgreich im Alltag anwenden. Unser Alltag ist nicht mehr geprägt von Wut, Drohungen und schreien. Ich habe gelernt in vielen Situationen ruhiger und gelassener zu werden. Gewisse Dinge (z.B im Haushalt; Handabdrücke an den Fenstern, etwas läuft nicht wie nach Plan) anzunehmen und loszulassen. Das ist so viel Wert. Wir gehen deutlich friedvoller miteinander um. Ich plage mich nicht mehr täglich mit Selbstzweifeln rum und denke, dass ich die schlechteste Mama der Welt bin.

Dank dir, deiner Arbeit und dem Austausch in der Telegrammgruppe. Der Austausch in der Herzenssprechstunde und im Frauenkreis haben mir jedesmal so viele Impulse und neuen Mut geschenkt. Du hast mir jedesmal so wertvolle Tipps und vor allem ehrliche gegeben.”

Liebe Dani, ich weiß noch ganz genau wie ich mich letztes Jahr im

Oktober gefühlt habe als ich das erste Mal Kontakt zu dir aufgenommen habe. Trotz dessen das ich zu der Zeit noch in Elternzeit war, war ich so unbeschreiblich erschöpft, von Wut geprägt und teilweise fühlte ich mich depressiv. Es verging kein Abend an dem ich nicht voller Selbstzweifel abends auf der Couch saß, mir die Tränen liefen und ich das Gefühl hatte zu Versagen. Der Alltag mit meinen beiden Mädels (damals 10 Monate und 3,5 Jahre) war die reinste Herausforderung und Anstrengung für mich. Ich konnte die Große einfach nicht friedvoll begleiten. Als du mir dann vom Mamakompass berichtet hast, war mir sofort klar, dass ich daran teilnehmen möchte. Liebe Dani, was soll ich sagen. Nach über 4 Monaten berührst du täglich mein Herz. Deine Arbeit und natürlich auch die von Jan, ist so wunderbar- und wertvoll. Als die Herzenspost damals eingetroffen ist, war ich wirklich sprachlos und die Vorfreude auf das, was in den kommenden Monaten passieren wird stieg ins unermessliche. Beim ausfüllen des Ist Zustandes habe ich nur geweint und war gespannt, was für eine Veränderung ich wohl durchleben werde und wie der Ist Zustand am Ende des Mamakompasses sein wird. Deine Begleitung sowohl in den vielen Herzenssprechstunden, im Telegramm Kanal als auch während der Frauenkreise ist geprägt durch so viel Liebe und Raum für Verständnis. Es gibt keine Verurteilungen und Wertungen. Von niemanden. Wo gibt es so etwas heutzutage noch… Es fühlt sich an als würden wir uns alle schon so lange kennen, das ist einfach wunderbar. Die letzten Monaten haben sich bzw fühlen sich wie eine Heilung an. Viele der unglaublich hilfreichen Impulse konnte ich erfolgreich im Alltag anwenden. Unser Alltag ist nicht mehr geprägt von Wut, Drohungen und schreien. Ich habe gelernt in vielen Situationen ruhiger und gelassener zu werden. Gewisse Dinge (z.B im Haushalt; Handabdrücke an den Fenstern, etwas läuft nicht wie nach Plan) anzunehmen und loszulassen. Das ist so viel Wert. Wir gehen deutlich friedvoller miteinander um. Ich plage mich nicht mehr täglich mit Selbstzweifeln rum und denke, dass ich die schlechteste Mama der Welt bin. Dank dir, deiner Arbeit und dem Austausch in der Telegrammgruppe. Der Austausch in der Herzenssprechstunde und im Frauenkreis haben mir jedesmal so viele Impulse und neuen Mut geschenkt. Du hast mir jedesmal so wertvolle Tipps und vor allem ehrliche gegeben. Es ist auch eine Reise zu mir selbst. Bei meiner Großen (fast 4 Jahre alt) nehme ich auch eine Veränderung war. Ich habe verstanden, in welchen Situationen sie auf ihre kleine Schwester (16 Monate) losgeht und das sie das Ventil für ihre Emotionen ist. Leonie ist in ihren Emotionen sehr körperlich und das habe ich dank dir wahrgenommen und verstanden. Dadurch kann ich sie bzw uns ganz anders begleiten und mich auf die Situation einstellen. Ich finde die Gesellschaft erwartet zu viel von diesen kleinen Seelen. Es sind keine kleinen Erwachsenen sondern Kindern. Das Lebe ich im Alltag immer mehr. Sie einfach machen lassen. Nicht meckern, weil sie nicht am Tisch mehr sitzen bleiben möchten oder beim backen/kochen die Küche wie ein Schlachtfeld aussieht. Ich gehe dann in die Dankbarkeit über. Dankbar, dass mir die Große hilft, Interesse zeigt und wir gemeinsam Zeit verbringen. Ich habe mich durch den Mamakompass verändert und das fühlt sich toll an. Allerdings bin ich noch lange nicht am „Ziel“ angekommen. Dafür gibt es noch zu oft Situationen wo ich keine Geduld, Nerven habe und uns nicht friedvoll begleiten kann. Es gibt oft noch Tage, wo es mir nicht so gut gelingt und ich dann wütend auf mich bin und an dich und den Mamakompass denke. Oft sage ich dann zu meinem Partner am Telefon (er fährt ja zur See und ist kaum zu Hause), dass ich alles das was ich im Mamakompass gelernt heute über Bord geworfen habe. Es sind die Verhaltensmuster die sich über mehrere Jahrzehnte eingebrannt haben und die ich durchbrechen will. Nicht in die Selbstsabotage zu gehen fällt mir dann schon noch schwer. Ich werde definitiv weitermachen liebe Dani. Danke, dass ich ein Teil von so etwas wunderschönen sein darf.

"An jede Mutter die hier ist und sich all das hier anschaut, mach es!
Nimm Dir diesen Raum, es ist so wichtig und wundervoll!"

Dörte

20220730_082810

Franzi

“Schon nach den ersten Impulsvideos im Telegram-Kanal wurde mir klar, dass diese Reise eine große Veränderung bedeutet. Plötzlich ging ich viel wach- und aufmerksamer durch meinen Alltag. Danis anschauliche Beispiele sind so gut nachvollziehbar und einleuchtend. Ja, in der Tat fühlte ich mich an vielen Stellen erleuchtet.

Ich bin sehr dankbar für diesen wertvollen Schatz und kann nur jeder Mama und damit auch Familie ans Herz legen, sich auf dieses großartige Abenteuer einzulassen. Dani wird es auch in Zukunft schaffen, den Raum für all das zu bieten, was sich auftut.”

Liebe Mamas,

ich bin erst kurz vor Beginn des 2. Mamakompass auf Dani und ihre Arbeit mit Friedvolle Mutterschaft gestoßen. Dennoch hab ich mich kurzerhand dazu entschlossen, mich auf dieses Abenteuer einzulassen und mich anzumelden- ohne vorher genau zu wissen, welche Reise da auf mich und unsere Familie wartet.
Vielleicht kennt ihr das… manchmal begegnen einem Menschen im Leben, bei denen man direkt ein gutes Gefühl hat und sich sozusagen “hingezogen” fühlt. Dani ist genau so ein Mensch- ihre so freundliche und offene Art, ihre Stimme und ihr ganzes Wesen haben mich gleich in den Bann gezogen 🙂

Schon nach den ersten Impulsvideos im Telegram-Kanal wurde mir klar, dass diese Reise eine große Veränderung bedeutet. Plötzlich ging ich viel wach- und aufmerksamer durch meinen Alltag. Danis anschauliche Beispiele sind so gut nachvollziehbar und einleuchtend. Ja, in der Tat fühlte ich mich an vielen Stellen erleuchtet. Die Verbildlichungen machen den Alltag mit meinen beiden Jungs so viel klarer, ich kann Bedürfnisse schon deutlich besser erkennen und darauf eingehen, als es noch vor dem Mamakompass der Fall war.

Auch wenn mein Weg noch lange nicht zu Ende ist, möchte ich mit kleinen Ameisenschritten (diese werdet ihr noch kennenlernen, wenn ihr euch für den Mamakompass entscheidet:-)) weitergehen. Auch wenn es manchmal schwer ist, es anders zu machen, als andere, fühlt es sich so richtig und gut an. Zu wissen, dass auch andere Mamas so denken und sich die Mühe machen, ihre Kinder besser zu verstehen und auf sie einzugehen, ist eine wunderbare Vorstellung.

Ich bin sehr dankbar für diesen wertvollen Schatz und kann nur jeder Mama und damit auch Familie ans Herz legen, sich auf dieses großartige Abenteuer einzulassen. Dani wird es auch in Zukunft schaffen, den Raum für all das zu bieten, was sich auftut.

Danke, danke, danke!!!

tulips, garden, garden flowers

Daniela

“Der Mamakompass hat mir so viele Werkzeuge an die Hand gegeben, um meinen Alltag als Mutter und eigene Person zu verändern. Der Prozess zur friedvollen Mutterschaft wird eine lebenslange Aufgabe sein. Der Mamakompass hat mir geholfen aus der Selbstsabotage und tiefen Erschöpfung zu kommen. Mich mach über 30 Jahren bewusst wahrzunehmen. Es war und ist eine Bereicherung der mich alltäglich begleitet. Danke dir Dani ♥️🙏🏻”

Als ich abends um 23 Uhr auf den Kaufbutton gedrückt habe, dachte ich sofort „oh nein, was habe ich getan, Insta-Kaufopfer. So viel Geld, bringt es überhaupt etwas, kann ich überhaupt etwas verändern? Ich hatte Zweifel…
Jetzt 4 Monate später bin ich so dankbar und glücklich den Schritt gegangen zu sein.
Der Mamakompass hat mir so viele Werkzeuge an die Hand gegeben, um meinen Alltag als Mutter und eigene Person zu verändern. Der Prozess zur friedvollen Mutterschaft wird eine lebenslange Aufgabe sein. Der Mamakompass hat mir geholfen aus der Selbstsabotage und tiefen Erschöpfung zu kommen. Mich mach über 30 Jahren bewusst wahrzunehmen. Es war und ist eine Bereicherung der mich alltäglich begleitet. Danke dir Dani ♥️🙏🏻

5D3CE8CC-CB0E-4489-BAE1-26CB6F97BD81-scaled

Roxana H.

“Ich bin sehr glücklich über meine Entscheidung beim Mamakompass teilgenommen zu haben. Ich habe viel über mich in Erfahrung bringen können und gleichzeitig gelernt, mit Dani‘s Hilfe, meine Kinder zu verstehen. Liebe Mama‘s, ich kann euch von Herzen empfehlen diesen Kurs zu machen, er hat mir in vielerlei Hinsicht die Augen geöffnet.”

Ich bin sehr glücklich über meine Entscheidung beim Mamakompass teilgenommen zu haben. Ich habe viel über mich in Erfahrung bringen können und gleichzeitig gelernt, mit Dani‘s Hilfe, meine Kinder zu verstehen. Liebe Mama‘s, ich kann euch von Herzen empfehlen diesen Kurs zu machen, er hat mir in vielerlei Hinsicht die Augen geöffnet.

4D83BABC-155D-4D86-93CC-154BBEE071EF

Ina B.

“So viel hat sich verändert: ich hatte so viele Erkenntnisse, so viele Strategien durfte ich ausprobieren und lernen- so viele kraftbringende Schätze für mich finden. Es ist wirklich unbezahlbar. Es hat so viel Transformation stattgefunden.

Es ist Heilung eingetreten. Nicht immer, nicht überall -aber Stück für Stück! Und das ist unbezahlbar 🙏❤️🙏 ich danke euch beiden Seelen von Herzen. Danke Dani- danke Jan 💕”

Nach der Anmeldung kam die Skepsis (es war ein großer Schritt für mich, obwohl ich schon beim 1. Mamakompass dabei sein wollte): Kann ich das leisten? Kann ich da mithalten? Ist das was für mich?

Ich habe euch meine Zweifel geschrieben- und eine Antwort erhalten, mit der ich nicht gerechnet hatte: so unglaublich viel Verständnis und Liebe habe ich nicht erwartet und konnte einfach nicht mehr anders als zu bleiben.

So viel hat sich verändert: ich hatte so viele Erkenntnisse, so viele Strategien durfte ich ausprobieren und lernen- so viele kraftbringende Schätze für mich finden. Es ist wirklich unbezahlbar. Es hat so viel Transformation stattgefunden. Und es kam in winzigen Stückchen- manchmal sah ich das Pflänzchen wachsen – manchmal wollte ich es so sehr- und es kam nichts. Ich lies los – und dann – tagelang nichts und wie über Nacht, ohne dass ich es erwartet hatte, war ich wieder einen Schritt weiter. Selbst wenn ich dachte: was für ein Scheiss Tag- selbst dann, wenn ich abends zurück blickte- ich habe so viel Dinge angewendet, ohne dass es mit bewusst war! So vieles was ich lernen durfte, steckt nun in mir und mit Hilfe von ein paar Ankern, darf ich immer wieder zurück ans Licht finden, wenn ich mich in der Dunkelheit verlaufen habe und nicht bei mir war. Es ist Heilung eingetreten. Nicht immer, nicht überall -aber Stück für Stück! Und das ist unbezahlbar 🙏❤️🙏 ich danke euch beiden Seelen von Herzen. Danke Dani- danke Jan 💕

IMG_20220905_170430

Lydia

“Der Mamakompass bei Dani war einfach wundervoll. Eine riesen Bereicherung für mich. Dani ist eine bezaubernde Begleiterin. Den Prozess mit so vielen Frauen gemeinsam zu gehen, Gleichgesinnte zu Treffen, die Engerie die dort entstanden ist, ist kaum zu beschreiben! Ich konnte so viel Wissen was ich in mir trage endlich umsetzen und meinen Vision des friedvollen Begleitens vertiefen und noch mehr ausleben. Dani du bist ein Geschenk für uns in dieser Welt!
Danke für alles!”

Der Mamakompass bei Dani war einfach wundervoll. Eine riesen Bereicherung für mich. Dani ist eine bezaubernde Begleiterin. Den Prozess mit so vielen Frauen gemeinsam zu gehen, Gleichgesinnte zu Treffen, die Engerie die dort entstanden ist, ist kaum zu beschreiben! Ich konnte so viel Wissen was ich in mir trage endlich umsetzen und meinen Vision des friedvollen Begleitens vertiefen und noch mehr ausleben. Dani du bist ein Geschenk für uns in dieser Welt!
Danke für alles!

Screenshot_20220511-200042

Sarah

“Durch den Mamakompass hat sich viel in mir verändert. Mein Blick auf die Dinge, vor allem aber auf mein Kind und mich selbst, ist noch viel verständnisvoller, liebevoller und weicher geworden. Ich habe gelernt mich selbst zu begleiten. Absoluter Gamechanger! Der Mamakompass war eine Reise, die ich mir selbst geschenkt habe und auf der ich unglaublich tolle Frauen kennenlernen, mich austauschen und ganz einfach ankommen durfte.”

Durch den Mamakompass hat sich viel in mir verändert. Mein Blick auf die Dinge, vor allem aber auf mein Kind und mich selbst, ist noch viel verständnisvoller, liebevoller und weicher geworden. Ich habe gelernt mich selbst zu begleiten. Absoluter Gamechanger! Der Mamakompass war eine Reise, die ich mir selbst geschenkt habe und auf der ich unglaublich tolle Frauen kennenlernen, mich austauschen und ganz einfach ankommen durfte.

fronthdp

Mary H.

“Mir selbst mit Milde zu begegnen, Zeit zu widmen, zu erkennen wann es sich lohnt loszulassen und anzunehmen, die kleinen Stellschrauben und den möglichen Handlungsspielraum in unserem Leben zu sehen und wahrzunehmen, hat so viel in mir und unserem Alltag bewirkt.
Ich bin wieder in Verbindung gekommen und durfte lernen, dass es sich lohnt den Raum hinter dem Verhalten eines jeden Menschen zu erkennen und zu erforschen. Diese Sicherheit hat dazu geführt, dass ich auch für meine Kinder immer öfter der Kompass sein kann den ich mir für sie wünsche.”

Liebe Dani, liebe Mamas,
gerne möchte ich euch über meinen Weg den ich gemeinsam mit dem
Mamakompass gehen durfte berichten. Es fällt allerdings wirklich schwer in Worte zu fassen was für einen wundervollen Schatz Dani hier für uns Mamas
kreiert hat.
Als ich auf die friedvolle Mutterschaft aufmerksam geworden bin befand ich
mich in einer Zeit die mich zunehmend verunsichert hat. Es war ein paar
Wochen nach der Geburt meines zweiten Kindes als ich eine so starke
Veränderung in der Beziehung zu meinem Sohn und in unserer Familie spüren
konnte.
Da wo ich früher intuitiv gehandelt und wir drei uns als Team verstanden hatten,
entstand bei mir das Gefühl dem Ganzen nicht mehr gerecht zu werden. Mich
nicht nach meinen Wertvorstellungen zu verhalten, nicht genug zu geben und die
Bedürfnisse meines Sohnes nicht richtig zu erkennen und zu begleiten. Ich war
tief verunsichert und begann zu spüren, dass die Themen die mir hier im Weg
stehen wohl viel mit mir und weniger mit meinen Kindern zutun haben mussten.
Ich habe recht lang gebraucht um mich dazu zu entscheiden den Mamakompass
zu buchen (dann allerdings direkt zwei mal ;)). Ich war mir einfach so unsicher,
ob ich im Rahmen eines solchen Gruppenprogramms in der Lage sein würde jene
Themen anzugehen die ich schon erkennen konnte. Im Nachhinein bin ich
unendlich dankbar dass ich mir die Begleitung in dieser Form geschenkt habe.
Dani hat mich an die Hand genommen und mir geholfen die Verbindung zu
meiner starken inneren Begleiterin, welche vorher meinen Kompass fest in der
Hand hielt, wieder zu finden. Bzw zu erkennen, dass es sie überhaupt in dieser
Form gibt. Denn bisher hatte ich hauptsächlich Kontakt zu meiner inneren
Kritikerin gepflegt.
Mir selbst mit Milde zu begegnen, Zeit zu widmen, zu erkennen wann es sich
lohnt loszulassen und anzunehmen, die kleinen Stellschrauben und den
möglichen Handlungsspielraum in unserem Leben zu sehen und wahrzunehmen,
hat so viel in mir und unserem Alltag bewirkt.
Ich bin wieder in Verbindung gekommen und durfte lernen, dass es sich lohnt
den Raum hinter dem Verhalten eines jeden Menschen zu erkennen und zu
erforschen. Diese Sicherheit hat dazu geführt, dass ich auch für meine Kinder
immer öfter der Kompass sein kann den ich mir für sie wünsche.

Von Herzen Danke
Mary

IMG_20220612_113018

Kathrin Schmid

“Ich danke Dani so sehr, daß ich ein anderen Blick wähle. Das ich meinen Weg gefunden habe und ihn weitergehen werde. Es ist nicht einfach, aber ich habe Zeit. Eine Leichtigkeit wieder zu spüren, mit mir selber ins Gespräch gehen. Es gab und gibt mir immer noch soviel und es hat mein Leben verändert.
Die Bindung zu meine Kinder ist anders geworden. Intensiver. Ich “verstehe” sie besser. Ihre Bedürfnisse.”

Am Anfang war ich noch unsicher und wusste nicht ob ich es versuchen sollte. Doch ich spürte, das es mein Weg sein wird. Ich habe 3 Kinder im Alter von 5.5 Jahren und einen 3 Jährigen. Ich bin Teilzeit alleinerziehend und bin eine laute Mama. Ich dachte immer, bei friedvoll muss man leise sein und ganz ruhig. Aber nein ich darf eine laute Mama bleiben und das Dank Dani. Ich habe gelernt, als allererstes wieder auf mich zu achten. Ich bin gut sowie ich bin. Nur wenn es mir gut geht, kann ich auch gut mit meinen Kindern und mit allen Mensch gut umgehen. Und wenn es mal nicht gut läuft, dann ist es okay. Es muss nicht perfekt werden oder sein.
Ich danke Dani so sehr, daß ich ein anderen Blick wähle. Das ich meinen Weg gefunden habe und ihn weitergehen werde. Es ist nicht einfach, aber ich habe Zeit. Eine Leichtigkeit wieder zu spüren, mit mir selber ins Gespräch gehen. Es gab und gibt mir immer noch soviel und es hat mein Leben verändert.
Die Bindung zu meine Kinder ist anders geworden. Intensiver. Ich “verstehe” sie besser. Ihre Bedürfnisse.
Vielen vielen lieben Dank.

flower-729512_1920

Isabella

“Ich bin unendlich dankbar, den Schritt Mamakompass gegangen zu sein. Ich hatte, das Gefühl es ist ein großes fehlendes Puzzlestein für meine Mutterschaft und es wurde eine wundervolle Reise zu mir selbst. Der Mamakompass hat mich den Schlüssel finden lassen meine Schutzmauern um mein Herz weich werden zu lassen und langsam zu durchbrechen. Es fühlt sich so unglaublich schön an auf dem Weg der Freiheit zu sein.

Der Mamakompass ist jeden Cent wert und der Weg den man gehen darf ein unglaubliches Geschenk. Ich bin so dankbar, dass ich es mir selbst geschenkt habe und mich auf diese ganz besondere Reise begeben habe.”

Ich bin unendlich dankbar, den Schritt Mamakompass gegangen zu sein. Ich hatte, das Gefühl es ist ein großes fehlendes Puzzlestein für meine Mutterschaft und es wurde eine wundervolle Reise zu mir selbst.

Der Mamakompass hat mich den Schlüssel finden lassen meine Schutzmauern um mein Herz weich werden zu lassen und langsam zu durchbrechen. Es fühlt sich so unglaublich schön an auf dem Weg der Freiheit zu sein.

Soviel Weichheit und Liebe umgibt mich. Die Begleitung von Dani ist unglaublich bereichernd und setzt da an wo eine friedvolle Mutterschaft beginnt, bei einem selbst. Gleichzeitig lernt man auch soviel über sein Kind und wie man es begleitet.

Es ist nicht so, dass alles immer gut ist aber ich habe gelernt was meine Möglichkeiten sind und eine riesengroße Schatzkammer mitbekommen um meine eigenen passenden Strategien zu finden, die für mich, mein Kind und unsere Familie passend sind.

Der Mamakompass ist jeden Cent wert und der Weg den man gehen darf ein unglaubliches Geschenk. Ich bin so dankbar, dass ich es mir selbst geschenkt habe und mich auf diese ganz besondere Reise begeben habe.

0F33B4C2-3E03-4389-9B83-A83315F17D7A

Jeanette B.

“Dani hat durch Ihre so absolut alltagstauglichen Tipps, Botschaften und Erkenntnissen meinen und den Alltag meiner Familie mit meinem Mann (der parallel mitgelernt hat und es auch super bereichernd und inspirierend fand) und unserem fast 4 jährigen Sohn so positiv beeinflusst, dass wir unseren kleinen Mann viel besser verstehen und insbesondere auch uns selbst. Dani, Du bist ein Geschenk für diese Welt. Danke! Danke! Danke! Und danke auch an Dich, Jan, der Du im Hintergrund alles so kompetent und geräuschlos organisierst.”

Der Mamakompass war die beste Entscheidung für mich!

Ich habe lange gezögert, weil ich mir auf meinen ohnehin schon anspruchsvollen Tagesablauf nicht noch mehr drauf packen wollte bzw. die Befürchtung hatte, dass ich viel Geld investiere und dann doch den Anschluss verliere.

Ich habe mich während der 4 Monate des Mamakompasses an Dani‘s Rat gehalten und mich „nur“ auf den Telegram Kanal und die Live Treffen konzentriert. Und alleine das war soooo unsagbar wertvoll und prägend für mich. Dani ist eine wahrlich aussergewöhnliche junge Frau, bei der jedes einzelne Wort aus tiefstem Herzen und mit Liebe gesprochen wird.

Sie hat mir durch Ihre Worte immer und immer wieder so viel Druck genommen, den ich mir gerne selbst mache und es tatsächlich durch Ihre Botschaften geschafft, dass ich mich jeden Tag neu (denn es gelingt nie 100%- und das ist ok (Worte von Dani)) an mein weiches Herz erinnere und mir bewusst mache, dass der Weg einer Cycle- Breakerin von Hinfallen und wieder Aufstehen geprägt ist.

Dani hat durch Ihre so absolut alltagstauglichen Tipps, Botschaften und Erkenntnissen meinen und den Alltag meiner Familie mit meinem Mann (der parallel mitgelernt hat und es auch super bereichernd und inspirierend fand) und unserem fast 4 jährigen Sohn so positiv beeinflusst, dass wir unseren kleinen Mann viel besser verstehen und insbesondere auch uns selbst.

Dani, Du bist ein Geschenk für diese Welt. Danke! Danke! Danke! Und danke auch an Dich, Jan, der Du im Hintergrund alles so kompetent und geräuschlos organisierst. Ihr seid ein wirkliches Spitzenteam!

Liebste Herzensgrüße
Jeanette

IMG_2644

Stephanie B.

“In meiner fast 4 jährigen Zeit als Mutter war der Mamakompass von allen definitiv die beste Investition!!!

In den vier Monaten habe ich so viele Erkenntnisse und Aha-Momente gesammelt die mir mein weiteres Leben und das meiner Kinder (so wie meinem Partner) so viel einfacher und liebevoller machen.

Ich bin Dani und ihrem Mann Jan so unendlich Dankbar für den Mamakompass!!!”

Mein Name ist Steffi, 35 Jahre, Mama von 2 wundervollen Töchtern (3 Jahre und 1 Jahr).

Ich konnte es kaum erwarten bei der zweiten Runde Mamakompass mitzumachen. Bei der ersten Runde war ich noch unentschlossen aber mein Bedürfnis diesen Weg mit Dani zugehen wurde immer größer weil ich mich zu ihren Impulsen auf Instagram so verbunden gefühlt habe.

In meiner fast 4 jährigen Zeit als Mutter war der Mamakompass von allen definitiv die beste Investition!!!

In den vier Monaten habe ich so viele Erkenntnisse und Aha-Momente gesammelt die mir mein weiteres Leben und das meiner Kinder (so wie meinem Partner) so viel einfacher und liebevoller machen.

Ich bin Dani und ihrem Mann Jan so unendlich Dankbar für den Mamakompass!!!

Allen Mamas da draußen kann ich nur von ganzem Herzen empfehlen beim Mamakompass mitzumachen. Es wird garantiert keine Mutter bereuen und man entwickelt sich auf so eine wundervolle Weise weiter.

Wenn mehr Mütter den friedvollen Weg der Beziehung zu ihrem Kind gehen werden es uns nicht nur unsere Kinder und zukünftige Generationen danken, sondern auch der verletzte Teil der sich in einem selber befindet und sich nach einer friedvollen Begleitung sehnt.

Es ist eine schöne Reise zu dir selbst und ist das schönste Geschenk, dass du dir machen kannst als Mama.

Foto_Mamakompass

Judith L.

“Ich befand mich damals an einem absoluten Tiefpunkt in meinem Leben, da ich mit meiner Mutterschaft so oft maßlos überfordert war. Durch den Mamakompass habe ich mich zum ersten Mal so wirklich verstanden gefühlt.

Dani, diese wundervolle Seele, hat eine so wertvolle Gabe. Mit ihrer sanften, einfühlsamen und gleichzeitig humorvollen und direkten Art trifft sie es immer wieder auf den Punkt! Sie hat es geschafft mich abzuholen, wenn ich wieder vom Weg abkam oder an allem zweifelte.”

Ich bin damals recht zufällig durch einen Workshop von Dani auf den Mamakompass aufmerksam geworden. Dieser war für mich augenöffnend und trotz anfänglicher Skepsis war doch schnell klar, dass der Mamakompass genau das war, was ich brauchte.

Wie Dani sagen würde, hat der Mamakompass auf magische Weise zu mir gefunden. Ich befand mich damals an einem absoluten Tiefpunkt in meinem Leben, da ich mit meiner Mutterschaft so oft maßlos überfordert war. Durch den Mamakompass habe ich mich zum ersten Mal so wirklich verstanden gefühlt.

Von der Herzenspost, den so schön gestalteten Begleitunterlagen bis hin zu den vielen Herzenssprechstunden und dem Herzenstreff – überall steckt so viel Liebe drin.

Dani, diese wundervolle Seele, hat eine so wertvolle Gabe. Mit ihrer sanften, einfühlsamen und gleichzeitig humorvollen und direkten Art trifft sie es immer wieder auf den Punkt! Sie hat es geschafft mich abzuholen, wenn ich wieder vom Weg abkam oder an allem zweifelte.

Dani besitzt ein beeindruckendes Wissen und die Fähigkeit Dinge zu benennen, für die ich bis zu diesem Zeitpunkt nie einen Namen hatte.

Als wäre sie die Übersetzerin meiner eigenen Emotionen. Ihre Impulse waren für mich immer so Mut machend und lehrreich. 
Ein weiteres Geschenk war für mich die Telegram-Austauschgruppe. Ich habe eine tiefe Verbundenheit zu den vielen wundervollen Frauen und Müttern gespürt und es tat so gut, festzustellen, dass man die selben Werte teilt und mit seinen Ängste und Sorgen nicht alleine ist. 

Danke liebe Dani und lieber Jan für eure so wertvolle Arbeit! Der Mamakompass war für mich eine absolute Bereicherung! <3

5B702D71-4ABC-4E9F-8862-714BECF0C5D9

Tabea

“Es war die beste Entscheidung die ich in meinem Leben treffen konnte.

Es hat so viel verändert. Im Herbst steckte ich fest in tiefer Erschöpfung, unser Alltag war geprägt von viel Stress, Wut und darauffolgender Selbstsabotage. Ich wollte das nicht mehr. Warum gelang es mir nicht etwas zu verändern? Ich hatte solche Angst meine Kinder zu traumatisierten.

Mit Beginn des Mamakompass begann ich plötzlich so viel zu verstehen. Ich fühlte mich so sehr verstanden und bestärkt auf diesem Weg den ich so unbedingt gehen möchte und doch so oft daran scheiterte. Du hast mir so viel mitgegeben, so viel was die vielen Therapien die ich in meinem Leben schon gemacht habe mir nie geben konnten.

Zum ersten Mal beginne ich mich um mich selbst zu kümmern, mich nicht zu verurteilen für Dinge die nicht noch nicht so funktionieren, zu akzeptieren, dass gewisse Dinge sein dürfen und nicht weg müssen. Ich beginne damit mir Raum zu nehmen. Für meine Kinder und mich. Unser Familienalltag beginnt sich zu verändern, ich übe mich im loslassen und hinschauen.”

Liebe Dani,

Mehr durch Zufall bin ich letztes Jahr auf Instagram über deine Seite gestolpert und nie mehr gegangen. Du hast direkt meine Seele berührt.  Nach dem Webinar im Herbst brauchte ich trotz allem noch ein paar Tage um mich für den Mamakompass zu entscheiden. Es war die beste Entscheidung die ich in meinem Leben treffen konnte. Es hat so viel verändert. Im Herbst steckte ich fest in tiefer Erschöpfung, unser Alltag war geprägt von viel Stress, Wut und darauffolgender Selbstsabotage. Ich wollte das nicht mehr. Warum gelang es mir nicht etwas zu verändern? Ich hatte solche Angst meine Kinder zu traumatisierten. Mit Beginn des Mamakompass begann ich plötzlich so viel zu verstehen. Ich fühlte mich so sehr verstanden und bestärkt auf diesem Weg den ich so unbedingt gehen möchte und doch so oft daran scheiterte. Du hast mir so viel mitgegeben, so viel was die vielen Therapien die ich in meinem Leben schon gemacht habe mir nie geben konnten. Zum ersten Mal beginne ich mich um mich selbst zu kümmern, mich nicht zu verurteilen für Dinge die nicht noch nicht so funktionieren, zu akzeptieren, dass gewisse Dinge sein dürfen und nicht weg müssen. Ich beginne damit mir Raum zu nehmen. Für meine Kinder und mich. Unser Familienalltag beginnt sich zu verändern, ich übe mich im loslassen und hinschauen. Ich falle immer wieder hin, doch weiß ich nun, dass auch das sein darf und die Welle auch wieder bergauf geht. Es entsteht gerade so viel Liebe, Dankbarkeit und Leichtigkeit. Und es fühlt sich so richtig an. Ich habe so viel über meine Kinder gelernt, aber noch mehr über mich. 

Noch nie habe ich mich so angenommen und akzeptiert gefühlt wie hier in dieser wundervollen Gruppe von Frauen. 

Ich danke dir so sehr für diese wundervolle Zeit, die alles verändert hat. Danke für all das.

threema-20220330-102858122__01

Heidi

“Im Mamakompass auf Frauen zu treffen, die dieselben Erfahrungen, Gedanken und ja, auch Ängste haben, und sich mit ihnen in einem sicheren Rahmen austauschen zu können, war ein so kostbarer Schatz. Die Begleitung durch Dani mit den Videolektionen und Herzenssprechstunden und die uns immer wieder so wertvolle Impulse in Form von Check-ins und Videobotschaften geschickt hat, hat meinen Alltag wirklich nachhaltig verändert. Ich konnte dadurch wertvolle Einsichten gewinnen, meinen Sohn betreffend aber vor allem auch mich selbst und auch meinen Mann. Dank Dani und des Programms spüre ich jeden Tag, wie ich immer mehr zum sicheren Kompass in unserem Leben werde, das dadurch so viel entspannter, leichter und liebevoller geworden ist.”

Teil des ersten Mamkompass von Dani gewesen sein zu dürfen, war so eine Bereicherung und erfüllt mich noch immer mit unendlich viel Freude und Dankbarkeit. Ich habe mich als Mama eines hochsensiblen tollen Jungen (5) immer sehr allein und missverstanden gefühlt, da es in unserem Umfeld keine anderen hochsensiblen Kinder bzw. Kinder mit ähnlichen Bedürfnissen gibt. Im Mamakompass auf Frauen zu treffen, die dieselben Erfahrungen, Gedanken und ja, auch Ängste haben, und sich mit ihnen in einem sicheren Rahmen austauschen zu können, war ein so kostbarer Schatz. Die Begleitung durch Dani mit den Videolektionen und Herzenssprechstunden und die uns immer wieder so wertvolle Impulse in Form von Check-ins und Videobotschaften geschickt hat, hat meinen Alltag wirklich nachhaltig verändert. Ich konnte dadurch wertvolle Einsichten gewinnen, meinen Sohn betreffend aber vor allem auch mich selbst und auch meinen Mann. Dank Dani und des Programms spüre ich jeden Tag, wie ich immer mehr zum sicheren Kompass in unserem Leben werde, das dadurch so viel entspannter, leichter und liebevoller geworden ist. Von Herzen danke, Dani!

Ich freue mich auf Dich im MAMAKOMPASS!

© 2022 Friedvolle Mutterschaft Danila Schmidt GmbH
Impressum   Datenschutzerklärung

Schreibe einen Kommentar

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leer